So erleben Tanzbegeisterte T.A.N.Z.-Braunschweig:

 

„Ich bewundere den wertvollen Umgang aller Teilnehmer*innen in dieser Schule egal welcher Herkunft und welchen Alters.”

 

„Danke von Herzen für so einen menschlichen Ort, wo wir als Personen gesehen und unterstützt werden.”

 

„Mit jedem Tanz ein Neuanfang.”

 

„Ich habe hier mega nette, coole und offene Menschen getroffen und obwohl ich hier noch nicht lange dabei bin, fühle ich mich jetzt schon recht wohl.”

 

„Nach jeder T.A.N.Z.-Stunde tanzt mein Herz immer weiter.” 

 

„The most I like to be here is I can express myself.”

 

„An diesem Ort darf sich meine Seele entfalten und alle meine Sinne drehen sich im Tanz. Sylvia ist eine unglaublich tolle Pädagogin mit viel Tiefe und Weisheit.” 

 

„Ich tanze und höre den Flügelschlag einer Taube auf dem Dach. Hier ist ein besonderer Ort.”

 

„An dieser Schule wird einem klar, dass jeder tanzen kann - unabhängig vom Alter und Vorkenntnissen.”  


So erleben Ausbildungsschüler*innen T.A.N.Z.-Braunschweig:

 

Bei T.A.N.Z. konnte ich mich tänzerisch voll ausleben und habe immer wieder etwas neues gelernt, mich selbst überraschen dürfen. Sylvia ist so eine außergewöhnliche Pädagogin. Sie schafft es einen liebevollen Raum zu kreieren, wo selbst jene, die behaupten würden sich noch nie bewegt zu haben, ihre Leidenschaft fürs Tanzen entdecken werden.” (Misza* Prakash)

................................................................................................................................................................................................................................................

 

Wie feinfühlig Spüren ist, wie viel Erforschen in Bewegung und wie gedankenlos improvisierte Bewegung sein kann, das ist das, was ich bei T.A.N.Z. Braunschweig erfahren darf.” (Juri Jaworsky)

................................................................................................................................................................................................................................................

 

T.A.N.Z.Braunschweig bedeutet für mich einen Ort auf der Welt zu haben, an dem ich immer willkommen bin. Ein Zuhause zum buchstäblich „Durchatmen“ und an dem ich mich lebendig und „echt“ fühle.” (Nikola Allaire)

................................................................................................................................................................................................................................................

 

T.A.N.Z.-Braunschweig hat mich über viele Jahre geprägt. Als Kunststudentin an der HBK, war mir schnell klar, dass ich in meiner künstlerischen Arbeit vor allem mit dem Körper arbeiten möchte. Bei der Choreografin und Schulleiterin Sylvia Heyden habe ich endlich den praktischen Ansatz gefunden, den ich so gesucht habe und meine große Liebe zur Kunst der Tanzimprovisation entdeckt.

 

In den drei Jahren, in denen ich meine Ausbildung bei Sylvia Heyden gemacht habe, ist es mir gelungen durch ihre sensible Arbeit meinen künstlerischen Ausdruck zu schärfen. In ihrer Studiobühne habe ich meine ersten Solos entwickelt und durch ihren sensiblen, feinsinnigen Blick und ihr Feedback, prägende Impulse für meine eigene künstlerische Arbeit als Performerin erhalten. Ich bin sehr dankbar und glücklich darüber von ihrer jahrelangen Erfahrung, ihrem tiefen Wissen in Tanz, Performance, Choreografie, Körperarbeit und Pädagogik lernen zu dürfen und dieses Wissen weitergeben zu können.” (Lisa Haucke)

................................................................................................................................................................................................................................................

 

Tanzt ihr schon oder denkt ihr noch? 

 

Meine erste Begegnung mit Sylvia Heyden fand im Rahmen eines HBK-Seminars Physical Theatre” statt. Raus aus dem Kopf … spürt nach innen … nehmt einander war” - waren Sylvias Anweisungen. Bei diesem ersten Treffen wurde mir klar, dass ich nur noch tanzen möchte! Heute ist mir bewusst, was für ein großes Glück ich habe, den Tanz bei T.A.N.Z.- Braunschweig zu leben.  

 

An diesem besonderen liebevollen Ort habe ich unter der feinfühligen Anleitung von Sylvia Heyden ein Zuhause in meinem Körper gefunden. Hier hat mein Körper eine Stimme bekommen, die mal laut, mal leise oder auch mal ganz still sein kann und darf. Im geschützten T.A.N.Z.-Raum darf ich sein, wie ich bin, ohne darüber nachdenken zu müssen, was richtig” oder falsch” ist, denn Tanz ist so viel mehr als nur eine Schrittfolge.  

 

Jede T.A.N.Z.-Klasse hat ihre eigene einzigartige Philosophie. In Modern-Klassen z.B., genieße ich das Loslassen und wie sich mein lebendiger Körper immer wieder neu findet. In Improvisation-Klassen begeistert mich, im Hier und Jetzt” mit der Gruppe zu sein, mich im Augenblick des Tanzes zu vergessen und mich kreativ auszutoben.  

 

Nicht nur als Tänzerin und Performerin, sondern auch als eine Pädagogin durfte ich mich bei T.A.N.Z.-Braunschweig erfahren. Zurzeit unterrichte ich Kreativen Kindertanz, Improvisation für (junge) Erwachsene und Contemporary Dance für Teens und junge Erwachsene und gebe mit viel Ehre das wertvolle Wissen weiter.    

 

Mit viel Respekt vor diesem Ort, der seit 32 Jahren von der wunderbaren Tänzerin, Choreographin und Pädagogin Sylvia Heyden mit so viel Menschenliebe und Herzblut gepflegt wird, möchte ich einen großen herzlichen Danke sagen! 

    

Ich tanze, also bin ich!" (Natalia Rotaru)


T.A.N.Z. Braunschweig | Schule für Bühnentanz & Company | Hamburgerstraße 273 B | 38114 Braunschweig | 0531-332271